Lehrgänge

Die Arbeit mit der Doppellonge bietet eine ganze Fülle von Möglichkeiten in der Pferdeausbildung oder auch Korrektur.

Der Vorteil der Doppellonge gegenüber der einfachen Longe ist insbesondere die gezieltere und variablere Einwirkungsmöglichkeit. Auch kann die Anlehnung ohne den Einsatz von Hilfszügeln erarbeitet werden, so dass auch die Hilfengebung unter dem Sattel sicher vorbereitet wird.

Daneben sieht der Longenführer ein dem Zustand des Reitens sehr viel näheres Bild als mit der einfachen Longe.

An der Doppellonge ist von der Vorbereitung des Pferdes auf das Anreiten über die Grundausbildung des jungen Reitpferdes bis hin zu höchsten Lektionen wie Piaffe und Passage je nach Geschicklichkeit und Können des Ausbilders alles möglich.